Allgemein

Im Bündnis gegen die Vorratsdatenspeicherung

Am vergangenen Samstag versammelten sich im Rahmen der Freiheit statt Angst – Tour, auf dem Tübinger Holzmarkt, mit uns zusammen die Grüne Jugend, Solid/SDS und die Jusos zu unserer gemeinsamen Kundgebung gegen die geplante Vorratsdatenspeichrung.

Neben einer prominenten Rednerliste, Chris Kühn (MdB Bündnis90/Die Grünen) und Heike Hänsel (MdB Die Linke) sind die Reden unserer Redner bei den Kundgebungsbesuchern gut angekommen.

Falk-Peter Hirschel (Bundesjustiziar Piratenpartei)” Freiheit ist ein Menschenrecht. Wer sich immer bewusst sein muss, ständig und überall überwacht zu werden, wird dieser seiner Freiheit und damit eines Teils seiner Menschenwürde beraubt. Die informationelle Selbstbestimmung ist ein Aspekt des allgemeinen Persönlichkeitsrechts – und genau das soll uns grundlos, bzw. “anlasslos” genommen werden. Im Rahmen einer Strafverfolgung oder -vollstreckung mag das in Ansätzen noch hinnehmbar sein; nicht jedoch grundsätzlich und grundlos – immer und bei jedem. Wir sind doch kein Volk von über 80 Mio Terrorverdächtigen!”
dazu noch ein Beispiel von Steffen Jung (stellv. Landesvorsitzender Piratenpartei BW) “Wer glaubt, er habe nichts zu verbergen, soll mal die Wohnungstür öffnen und Fremde dazu einladen, seine Schränke zu durchwühlen.”

0 Kommentare zu “Im Bündnis gegen die Vorratsdatenspeicherung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.