Allgemein

PIRATEN-Student als Kandidat in Tübingen

Am 04. April trafen sich die Piraten aus Tübingen in ihrer Geschäftsstelle um einen Direktkandidaten für die kommende Bundestagswahl im September zu wählen.
Zur Wahl stellte sich Michal Stoinski, 22 Jahre, Student der Japanologie an der Universität Tübingen, welcher in einer kurzen Vorstellungsrunde kurz etwas zu sich erzählte und seine Standpunkte zu Themen wie Asylpolitik und der aktuellen Pflegesituation in Deutschland. “Wenn Menschen Hilfe brauchen, soll die helfende Hand auch gereicht werden”, so äußerte sich der junge Kandidat zu beiden Themen.
Herr Stoinski konnte alle Teilnehmer der Aufstellungsversammlung für sich gewinnen und wurde mit absoluter Mehrheit zum Kandidaten des Wahlkreises 290 Tübingen gewählt.
“Ich freue mich sehr auf die bevorstehenden Erfahrungen als aktiver Teilnehmer am Wahlkampf! Ich hab Bock!” sagt Michal Stoinski zu seiner Wahl.
Neben seiner Kandidatur ist Herr Stoinski noch stellvertrender Vorstand des Kreisverbandes Reutlingen-Tübingen und Mitglied in der japanischen Piratenpartei.

0 Kommentare zu “PIRATEN-Student als Kandidat in Tübingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.